My LED tube

I have build a LED tube. It’s my first project. The second project is coming soon.




tschau Thomas

7 Likes

Hi @werner_tom, very interesting - could you also post some of the pictures from inside the lamp ?

How did you do it that the colors are kind of separated from each other ?

Greetings from Berlin,
Ralf

This looks amazing! I love the pixel style!
Would also be interested in the method of construction :slight_smile:

I’ll take some pictures and post tomorrow morning. Tonight I’m at “www.dodnedder.de/:grinning: :grinning:

1 Like

Looks like a section of clear tile section - like for a sink backsplash - squeezed tightly together for the diffuser, with spacing for the LED strip same as the spacing of the tiles. Is that even close to what you did?

guten Morgen,
heute mal in deutsch, geht leichter als in englisch :slight_smile:
Die Röhre besteht außen aus einem transparenten Acryl-Rohr mit Deckel und Boden. Sowas gibt es in fast jedem Acryl/Plexiglas-Shop. meine Röhre hat einen Durchmesser von 200 mm und eine Höhe von 300 mm. Deckel ist auch transparent, Boden ist weiß.
Damit es von außen wohnzimmertauglich wird, habe ich sie mit Folie aus dem Baumarkt beklebt. Decor “Reispapier”. Innen einfach ein Stück Papier eingelegt, damit das ganze noch etwas diffuser wird. Das innere Rohr ist ein 125 mm PVC Rohr. Gibt es ebenfalls im OBI in der Sanitärabteilung. Oben und unten ein paar 10er Löcher reingebohrt, um die LED Stripes durchzustecken und zu verlöten.
insgesamt habe ich 16 Columns und 9 Rows mit 30 LED/m, also 144 LEDs. Geht genau auf, damit die Pixel quadratisch sind.
Das Gitter besteht aus 3mm Hartfaserplatte (z.B. Rückwand eines alten Schrankes, oder aus dem OBI)
Da habe ich 8 Ringe mit einem Kreisschneider rausgeschnitten und 16 schmale Streifen für die senkrechten Abtrennungen mit der Tischkreissäge.
Anschließend die Streifen und Ringe im richtigen Abstand mit der Kreissäge eingeschlitzt, damit man das Ganze zusammenstecken kann. Das Sägeblatt hat die gleiche Stärke wie die Dicke der Platten, klappt super :+1: . Zum Schluss noch weiß lackiert und fertig. :slight_smile::slight_smile:
Ganz im Inneren befindet sich das Netzteil und der Controller.


3 Likes

Hi @werner_tom,
das ist echt cool - ich werde mich auch mal daran machen, so ein Ding zu bauen. Sieht klasse aus !

Meinst Du, dies hier wäre gut ?

1 Like

Der Link geht aber zum weißen Rohr. Du solltest aber transparent nehmen, denke ich. Vielleicht geht aber auch das weiße.

Das weiße hat eine Lichtdurchlässigkeit von 44%, das sollte locker reichen. Das transparente ist komplett durchsichtig, diffusiert also nicht. Aber mit Papier/Folie zum Diffusieren würde es natürlich auch funktionieren und evtl. sogar leicht heller sein als das weiße.

Die haben auf der WebSeite geschrieben, dass das weisse gut für Lampenbau etc. ist, weil es so gut streut :smiley: Ist zwar etwas teurer als das transparente, dafür spart man aber die Folie.

Sag’ mal. @werner_tom, konntest Du mit dem Kreisschneider “einfach so” die 3mm Hartfaserplatte durchschneidern ? …das stell ich mir schwierig vor.

Das geht super. Ich habe den Kreisschneider so eingestellt, das er die innere und die äußere Kontur gleichzeitig schneidet. Dann die Hartfaserplatte auf einen Untergrund befestigt, damit sich nichts mitdreht, das Zentrierloch gebohrt und los geht’s mit Bohrmaschine und Kreisschneider

ich bin auch auf der suche nach passenden materialien. satiniertes plexiglasrohr ist recht teuer.
ich baue meine lampen mit dem ziel, dass sie moeglichst einfach/billig sind, damit man viele davon herstellen kann.

als basis benutze ich https://www.modulor.de/en/laminated-paper-tube-round-brown.html
da gibt’s auch deckel dazu.
als milchglas-surrogat geht butterbrotpapier ganz gut. als naechstes wollte ich mal diese sichtschutz-fensterglasfolien aus dem baumarkt probieren.
3D-gedruckte röhre geht auch, wenn man den linsen-effekt durch die schichten mag.

leider klappt das nicht mehr bei 1,50m laenge. hat da jemand eine idee fuer?

@pille
hast du auch Bilder von deinem Projekt? Würde mich interessieren
Thomas

If you want it longer and 3D printed you could print a section (however long your printer can in vase mode) and have a female thread on the bottom and a male thread on the top. Then you can make it as long as you want. with the added advantage the you can also model something into the top and bottom that olds your legs centered.

thought about that too, but the threads are thicker and thus visible.